Ihr Partner in allen
steuerlichen und wirtschaftlichen Fragen
in Trier, Luxemburg und Umgebung

>Steuertipps>Tipp des Monats>12/12

Abgabenordnung: Wiedereinsetzung in den vorigen Stand (12/12)

Formfehler (hier: fehlender Hinweis auf die Möglichkeit der Einlegung eines Einspruchs per e-mail) führen nach Ansicht des Niedersächsischen Finanzgerichts (AZ: 10 K 275/11) zur Wiedereinsetzung in den vorigen Stand, so dass nicht die einmonatige Rechtsbehelfsfrist gilt, sondern 1 Monat nach Wegfall des Hindernisses, höchstens aber 1 Jahr (§110 AO).

A.A. FG Münster (AZ: 11 V 1706/12 E), anhängig vor dem BFH.

 

aktueller Tipp des Monats

Archiv: 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 1999

Verantwortlich für den Inhalt ist Steuerberater, vereidigter Buchprüfer Werner Heck.

Wenn Sie weitere Fragen haben, nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit uns auf:

T: +49 (0) 651 999 877-0
F: +49 (0) 651 999 877-20
eMail: info@steuerberatung-heck.de

Kontakt
Steuerberatung Heck
Werner Heck
Steuerberater
Vereidigter Buchprüfer
Rudi-Schillings-Str. 12
54296 Trier-WIP
T: +49 (0) 651 999 877-0
F: +49 (0) 651 999 877-20
eMail: info@steuerberatung-heck.de

© W. Heck 1999-2017
Stand:30.09.2017